Menu
Menü
X

Aktuelles

Youtube

Online Andacht

Das Wort zum Sonntag auf Youtube

ev. Andreasgemeinde

Sorgende Gemeinde

Sorgende Gemeinde

Das Sozialforum Schöneck organisiert ein Hilfe-Netzwerk in Corona-Zeiten, durch das ein Betrag zur Grundversorgung geleistet werden soll. Wir übernehmen Einkäufe, Apothekengänge, Fahrdienste usw. für alle, die ihr Haus nicht verlassen können.

SoS

Gottesdienst und Corona

Tipps: Gottesdienst zuhause feiern

In den nächsten Wochen wird keine Gottesdienste mehr geben. Was tun: Es gibt Feiern im Fernsehen und Rundfunk und natürlich Online. Hier einige Tipps für die „Kirche von zu Hause“.

beten Quelle: gettyimages, Pra-chid

Coronakrise

Glocken rufen ökumenisch zum Gebet

Normalerweise rufen die Glocken Gläubige zum Gottesdienst, jetzt rufen sie in der Coronakrise jeden Tag zum gemeinsamen Gebet. Das Bistum Limburg, das Bistum Mainz und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau empfehlen ein gemeinsames Geläut für maximal fünf Minuten, täglich um 19.30 Uhr. Ziel ist es, in der Kontaktsperre ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit zu setzen.

Drei Kirchenglocken S. Bernecker

Corona-Hotline-Team

Wir sind ansprechbar!

Gerade jetzt, wenn wegen “Corona“ nicht nur die Schulen und Kindertagesstätten geschlossen haben, sondern auch Sportvereine, Fitness-Studio, Musikunterricht und generell soziale Kontakte wegfallen, kann es zu Hause ziemlich eng werden. Wenn ihnen die Decke auf den Kopf fällt oder dieser Seelenviren Ihnen zu sehr zusetzt, dann rufen Sie uns an oder schreiben uns, damit wir miteinander sprechen.

PF

Gebetskette

Ein Gebet geht um die Welt

Covid-19 ist eine Pandemie, die ganze Welt ist betroffen. Die Ökumeneabteilung der Evangelischen Kirche der Pfalz hat eine Grafik und ein Gebet in verschiedenen Sprachen erstellt. Dies kann in Form einer Gebetskette im Netz geteilt werden.

Text und Logo Gebetskette Ev.Kirche Pfalz

Gottesdiente verboten

Tür komplett zu? Bundesregierung lässt Zusammenkünfte in Kirchen verbieten

Zusammenkünfte in Kirchen sind ab Mittwoch verboten. Das hat die Bundesregierung mit den Bundesländern angesichts der Corona-Epidemie vereinbart. Mit Behörden soll am Dienstag geklärt werden, ob Kirchen für das stille Gebet geöffnet bleiben können und was mit Trauerfeiern ist. Fragen, die vor einer Woche noch kaum denkbar waren.

Kirchentür Quelle: gettyimages, phototropic

Umbaumaßnahmen in der Andreaskirche

"Ecclesia semper reformandum" - Kirche ändert sich immer. Kirche ist immer eine Baustelle. Nichts bleibt wie es ist. Alles ändert sich. Auch unsere Andreaskirche ist eine Baustelle.

24.03.2020 SO

Sorgende Gemeinde

Das Sozialforum Schöneck organisiert ein Hilfe-Netzwerk in Corona-Zeiten, durch das ein Betrag zur Grundversorgung geleistet werden soll.

 

 

Wir übernehmen Einkäufe, Apothekengänge, Fahrdienste usw. für alle, die ihr Haus nicht verlassen können.

beten
16.03.2020 rh

Tipps: Gottesdienst zuhause feiern

In den nächsten Wochen wird keine Gottesdienste mehr geben. Was tun: Es gibt Feiern im Fernsehen und Rundfunk und natürlich Online. Hier einige Tipps für die „Kirche von zu Hause“.

Drei Kirchenglocken
25.03.2020 vr

Glocken rufen ökumenisch zum Gebet

Normalerweise rufen die Glocken Gläubige zum Gottesdienst, jetzt rufen sie in der Coronakrise jeden Tag zum gemeinsamen Gebet. Das Bistum Limburg, das Bistum Mainz und die Evangelische Kirche in Hessen und Nassau empfehlen ein gemeinsames Geläut für maximal fünf Minuten, täglich um 19.30 Uhr. Ziel ist es, in der Kontaktsperre ein hörbares Zeichen der christlichen Gemeinschaft, des gegenseitigen Trosts und der Ermutigung in der Öffentlichkeit zu setzen.

25.03.2020 SO

Wir sind ansprechbar!

Gerade jetzt, wenn wegen “Corona“ nicht nur die Schulen und Kindertagesstätten geschlossen haben, sondern auch Sportvereine, Fitness-Studio, Musikunterricht und generell soziale Kontakte wegfallen, kann es zu Hause ziemlich eng werden.

 

Wenn ihnen die Decke auf den Kopf fällt oder dieser Seelenviren Ihnen zu sehr zusetzt, dann rufen Sie uns an oder schreiben uns, damit wir miteinander sprechen.

Text und Logo Gebetskette
24.03.2020 pwb

Ein Gebet geht um die Welt

Covid-19 ist eine Pandemie, die ganze Welt ist betroffen. Die Ökumeneabteilung der Evangelischen Kirche der Pfalz hat eine Grafik und ein Gebet in verschiedenen Sprachen erstellt. Dies kann in Form einer Gebetskette im Netz geteilt werden.

Kirchentür
16.03.2020 rh

Tür komplett zu? Bundesregierung lässt Zusammenkünfte in Kirchen verbieten

Zusammenkünfte in Kirchen sind ab Mittwoch verboten. Das hat die Bundesregierung mit den Bundesländern angesichts der Corona-Epidemie vereinbart. Mit Behörden soll am Dienstag geklärt werden, ob Kirchen für das stille Gebet geöffnet bleiben können und was mit Trauerfeiern ist. Fragen, die vor einer Woche noch kaum denkbar waren.

02.01.2020 SO

Umbaumaßnahmen in der Andreaskirche

"Ecclesia semper reformandum" - Kirche ändert sich immer. Kirche ist immer eine Baustelle. Nichts bleibt wie es ist. Alles ändert sich.

Auch unsere Andreaskirche ist eine Baustelle.

top